Internetmarke

Briefmarken online gestalten und drucken.

Die Herausforderung

... Migration des Frontends auf neueste Webtechnologien und eine moderne Architektur.

Wie schnell altert eigentlich Software? — In der heutigen Zeit ist es eine große Herausforderung stets auf dem aktuellsten Stand der Technik zu bleiben. Der Frontend-Markt ist extrem schnellebig und erfordert eine dauerhafte Anpassung und Weiterbildung. Im Rahmen der Internetmarke der Deutschen Post AG unterstützt cklickbar. die kontinuierliche Modernisierung und Weiterentwicklung des Shop-Frontends.

Die Lösung

  • The power of Vue.js

    Als Frontend-Framework der nächsten Generation bietet Vue.js Modularität und Performance auf einem neuen Level und ist damit der perfekte Kandidat für eine zukunftsichere Codebasis.

  • Architektur Refactoring

    Im Zuge der Migration auf Vue.js wurde die alte MVC-Architektur auf einen modernen MVVM-Ansatz umgestellt. Dieser sorgt dank seiner reaktiven Natur für einen deutlich saubereren und einfacher wartbaren UI-Code.

  • Zentralisiertes State Management

    Basierend auf dem Store-Pattern sorgt ein zentraler Application State für einen nachvollziehbaren und konsistenten Datenfluss, welcher nicht nur einfacher zu Debuggen ist, sondern auch hinsichtlich Wartbarkeit große Vorteile bietet.

  • Vue
  • Less
  • Webpack

Das Ergebnis

  • 100%
    Vue im Frontend
  • 4
    Monate Entwicklungszeit
  • 2x
    weniger Lines of Code

Der Kunde

Mit dem Ziel ganz Deutschland zu verbinden, stellt die Post an jedem Werktag ca. 59 Millionen Briefe zu. Mit der Internetmarke entlastet die Deutsche Post ihre 27.000 Filialen und bietet ihren Kunden eine moderne Online-Lösung zur Gestaltung sowie dem Kauf von Briefmarken und Versandetiketten.

Ihr Ansprechpartner

Alexsander Küchler
Alexsander Küchler
ak@clickbar.rocks
clickbar. Avatar

Hallo!
Wenn Sie Fragen zu diesem Projekt, unseren Prozessen oder den verwendeten Technologien haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.